Meta Trader 5 im Test: Neue Dimension im Forex Handel?

Während Ihnen der Meta Trader 4 von den meisten Forexbrokern offeriert wird, ist der MT5 eine noch eher seltene Option. Der nachfolgende Artikel verschafft Ihnen Klarheit in Bezug auf die Aspekte, welche beide Handelsplattformen unterscheiden. Für alle, die den MT4 noch nicht kennen, beginnen wir mit einer Vorstellung der bewährten Variante.

Diese Vorteile erwarten Sie beim Devisenhandel mit dem MT4

lmetatrader4_ogoVorweg sei gesagt, dass sich die Nutzerzahlen für den Meta Trader 4 nicht feststellen lassen, da der Hersteller MetaQuotes die Werte für beide Versionen zusammen erfasst.

Aktuell traden weltweit etwa sieben Millionen Menschen mit MT4 und MT5, wobei jeder Siebte die mobile Variante favorisiert.

Der Meta Trader 4 wartet mit folgenden Vorzügen auf:

  • Professionelles Niveau beim Charting.
  • Zahlreiche Indikatoren ermöglichen effiziente Trendanalyse.
  • Der MT4 erlaubt automatisiertes Trading ebenso wie Backtesting.
  • Auch als zuverlässige App für alle Betriebssysteme verfügbar.
  • Bei vielen Brokern ist der MT4 als kostenfreies Demokonto in Option.

Nutzer schätzen die extrem schnellen Handelsausführungen beim Trading mit Devisen, Differenzkontrakten und Futures. Angesichts der vielen Vorteile wird der Wechsel vom MT4 zum MT5 oft zur Glaubensfrage. Der Meta Trader 5 will nicht als Nachfolgemodell, sondern als eigenständige Variante verstanden sein, die mit charakteristischen Vorzügen überzeugt.

Ein Problem bringt der Wechsel allerdings mit sich:

Der MT4 ist in bestehenden Handelskonten fest eingebunden und lässt sich beim gleichen Anbieter nur schwer durch den MT5 ersetzen. Idealerweise wechseln Sie mit der Handelsplattform gleich den Broker, der neue Brokerage Anbieter stellt Ihnen schrittweise Anleitung in Form von Lehrmaterialien zur Verfügung. Aber nun zu den Vorzügen beim Meta Trader 5.

Fakten, die für den MT5 sprechen

Bitte berücksichtigen Sie, dass einige in der Auflistung vorkommende Aspekte auch auf den Meta Trader 4 zutreffen:

  • Der MT5 ist eine kostenlose Handelsplattform.
  • Er ist leicht um Tools erweiterbar, die allerdings meist kostenpflichtig sind.
  • Der MT5 sorgt durch ein beliebtes Orderbuch für Markttiefe.
  • Trader mit C++-Kenntnissen haben bei der Programmiersprache MQL5 Vorteile.
  • Die 38 integrierten Indikatoren sind für erfolgreichen Handel unverzichtbar.
  • Zudem verfügt der MT5 über 44 grafische Objekte.
  • Das Trading wird durch die Handelsarten Basis sowie die Limits Sell Stop und Buy Stop erheblich vereinfacht.
  • Der MT5 ist sowohl als Livekonto wie auch als Demokonto verfügbar.
  • Plattformunabhängige Software für Apple und Windows Betriebssysteme.
  • Für den direkten Handel bereits an mehreren Börsen zugelassen.
  • Der im Millisekundenbereich durchführbare Handelsauftrag ist ein positives Entscheidungskriterium.
  • Chartanalysen auch mit Andrews Pitchwork, Zykluslinien und Elliot Wellen möglich.
  • Trader können im MT5 eigene Indikatoren über einen Editor entwickeln.
  • Die vom Hersteller und Broker angebotenen Lehrmaterialien erfordern bei der Nutzung oft ein Einloggen in das Handelskonto.

Der Einsatz von kostenfreien oder gebührenpflichtigen Expert Advisors ist im Meta Trader 5 ebenso einfach möglich wie im MT4. Einziger Unterschied: Die Programmiersprache MQL5 setzt umfangreichere Kenntnisse voraus. Als vorteilhaft darf jedoch angesehen werden, dass der MT5 mit mehr Indikatoren aufwarten kann.

Warum ist der Meta Trader 5 nicht bei allen Brokern verfügbar?

metatrader5_logoDer wesentliche Grund liegt in der Tatsache, dass der MT5 seitens der Funktionen deutlich umfangreicher ist als der MT4. Bei Weitem nicht jeder Broker hat die dafür erforderliche Infrastruktur und die benötigten separaten Server für Handel, Historie und Access. Für Sie als Trader läuft dies jedoch alles im Hintergrund ab, Sie können beide Varianten perfekt auf Ihrem Computer, Laptop oder per App auf dem Smartphone nutzen.

Ein virtueller privater Server (VPS) schützt Sie bei beiden Handelsplattformen vor dem Ausfall von Internet und Strom. Darüber hinaus können Sie damit automatisierten Handel rund um die Uhr betreiben.

Fazit

In der Tat ist die Entscheidung MT4 oder MT5 für den manuellen Handel ausschließlich eine Glaubensfrage. Lediglich für Zeitgenossen mit Ambitionen zum automatisierten Forex-Trading bringt der Meta Trader 5 gewisse Vorteile mit sich.


Lesen Sie auch: Maßnahmen für mehr Trading-Erfolg

Beste-Broker.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos