chartanalyse

chartanalyse_iconWenn ein Vermögenswert bezüglich seines Kurspotentials analysiert werden soll, so nennt man dies Chartanalyse, hierzu stehen in der Regel zwei verschiedene Methoden zur Verfügung diese wären zum einen die Fundamentalanalyse bei der man auf Kennzahlen und Daten des jeweiligen Vermögenswert aufbaut und zum anderen gibt es noch die technische Analyse, welche sich mit den Kursverläufen des jeweiligen Vermögenswert beschäftigt.


FazitGrundsätzlich wird der Kursverlauf eines Vermögenswert auch als Chart bezeichnet. Bei der Chartanalyse wird der Chart auf bestimmte regelmäßige Verhaltensweisen des Kurses hin untersucht um zu erkennen, wie sich der Kurs in der Zukunft entwickeln könnte.


Die Fundamentalanalyse

Bei der Fundamentalanalyse trift man Voraussagen künftiger Preisbewegungen von Vermögenswert aufgrund von wirtschaftlichen, politischen, umweltbedingten und anderen relevanten Faktoren und Statistiken. In der Praxis nutzt man die Fundamentalanalyse i.d.R. in Verbindung mit der technischen Analyse, um ihre Trading-Strategie festzulegen.

fundamentalanalyse_screen

Erfahren Sie mehr über die Fundamentalanalyse


Die Technischen Analyse

Bei der Technischen Analyse greift man unteranderem auch auf bestimmte Eckpunkte und Lininen zurück (Chartlinien), wie etwa die Widerstandslinie oder die Unterstützungslinie, des weiteren spielt natürlich auch die psychologische Verfassung des Traders eine große Rolle bei der Chartanalyse im Gegensatz zur  Fundamentalanalyse.

chart_screen_4

Erfahren Sie mehr über die Technischen Analyse


Lesen Sie auch:

Beste-Broker.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos