IG-Markets Forex Broker Testbericht 2018 » Top Forex Broker

Broker: Bewertung:
IG Markets Broker sterne sterne sterne sterne sterne Zum Broker

“CFDs sind komplexe Instrumente und haben aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74-89% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko des Verlustes Ihres Geldes auf sich nehmen können.”

Ein großer Erfahrungsschatz zahlt sich aus: Die Wurzeln des mittlerweile schlicht als IG bekannten Brokers gehen zurück auf das Jahr 1974 und belegen die unkomplizierte Anpassung an moderne Märkte und Kundenerwartungen. Im weltweiten Vergleich hat sich das Unternehmen klar in der ersten Liga positioniert und bietet sowohl Neulingen als auch erfahrenen Tradern eine erstklassige und professionelle Handelsplattform, die weder Wünsche noch Fragen offen lässt. IG Markets hat seinen Hauptsitz in London, in den vergangenen Jahren jedoch weitere Niederlassungen etablieren können – unter anderem auch in Deutschland! Dank der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen sind Seriosität und Diskretion zu jeder Zeit garantiert, technische Probleme oder wiederholt auftretende Fehlerquellen ausgeschlossen.

ig

IG-Markets – Die wichtigsten Fakten:

Gründung: 1976
Hauptsitz: London
Zweitsitz: Deutschland un 15 weitere Länder
Konto ab: keine Mindesteinzahlung erforderlich
Max Hebel: 1 : 30
Spread EUR/USD: ab 0,8 Pips
Handelsgüter: Währungen, Indizes, Rohstoffe und Aktien-CFDs
Bonus: Ja
Demokonto: Ja
Handelsplattform: Webtrader, MetaTrader 4, L2 Dealer, ProRealTime
mobiler Handel: Ja
Zur Webseite: http://www.ig.com/de

Sicherheit bei IG-Markets:

Regulierung: FCA BaFin
Schutz der Kundengelder: lt. FCA segregierte Konten

Speziell für neue und interessierte Trader genießt eine anspruchsvolle Regulierung oberste Priorität, immerhin darf niemals Sorge um die eingezahlten Gelder bestehen. IG Markets ist durch die harten Auflagen und Gesetze der Financial Conduct Authority lizenziert und untersteht einer für ihr strenges Regelwerk bekannten Finanzaufsichtsbehörde. Die Einlagensicherung erweist sich seit jeher als äußerst nutzerfreundlich: Die Betreiber der Plattform sind dazu verpflichtet, Kunden- und Firmengelder getrennt zu verwahren. Selbst im Fall einer drohenden Insolvenz können sich Trader auf eine Rückerstattung ihrer Einlagen verlassen. Im Gegensatz zur nicht minder seriösen CySEC aus Zypern werden die Gelder bis zu einem Maximalbetrag von 85.000 britischen Pfund geschützt. Eine Teilnahme mit höheren Summen empfiehlt sich grundsätzlich auf eigene Gefahr und untersteht keinen Regularien mehr. Für zusätzlichen Schutz deutscher Kunden sorgt die Finanzaufsichtsbehörde BaFin.

Kontoeröffnung bei IG-Markets:

Mindesteinzahlung: keine Mindesteinzahlung erforderlich
Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte uns Banküberweisung
Bonus: Ja
Bildungsmöglichkeiten: Webinare und Seminare
Support Möglichkeiten: Telefon, Chat, Mail
Deutscher Support: Ja
Demokonto: Ja
Support Zeiten: von 8:00 bis 22:15 Uhr

Das Bonusangebot von IG-Markets:

Gewährleisten konkurrierende Broker teilweise bis zu 10.000,00 Euro aufs Haus, sieht das Angebot bei IG leider mager aus: Ein Neukunden-Bonus entfällt nämlich komplett! Die einzige Möglichkeit, eine fixe Prämie zu ergattern, besteht in der Empfehlung eines neuen Nutzers. Über ein klar definiertes Punkte-Programm können auf diese Weise bis zu 200,00 Euro gutgeschrieben werden, die bedingungslos für eine Auszahlung zur Verfügung stehen. Unabhängig der fehlenden Neukunden-Promotion stellt IG Markets regelmäßig die Chance auf interessante Sachprämien wie Bücher über individuelle Trading-Strategien in Aussicht. Um auf lange Sicht konkurrenzfähig zu bleiben, sollte dennoch ein Umdenken geschehen.

Das Demokonto von IG-Markets:

Lässt der fehlende Bonus zu wünschen übrig, erweist sich IG mit dem angebotenen Demokonto als vorbildlich. Neuen Kunden steht es frei, den Markt 14 Tage lang mit einem Betrag von 10.000,00 virtuellen Euro unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls an ersten Strategien und Taktiken zu arbeiten. Obgleich der Handel mit Echtgeld wesentlich überlegter funktioniert, bemerken interessierte Trader schnell, ob sie ein gutes Händchen besitzen – und wie viel Geld sie für den Handel in die Waagschale werfen sollten. Das Basiswissen kann durch verschiedene Videokurse, Webinare und Seminare vertieft werden.

IG-Markets – Die Leistungen fürs Trading:

Handelsplattform: Webtrader, MetaTrader 4, L2 Dealer, ProRealTime
Schutz der Handelsangebot: Währungen, Indizes, Rohstoffe und Aktien-CFDs

 ig

Aktien:

Das Angebot umfasst mehr als 8.000 Aktien und kann mit einer geringen Gebühr ab 5,00 Euro pro Transaktion gehandelt werden.

Forex:

IG rühmt sich, Deutschlands bester Forex-Broker zu sein – ein Ansinnen, das mit einem direkten Marktzugang, niedrigen Spreads ab 0,8 Pips für EUR/USD und individuellen Bitcoinkursen nicht ausgeschlossen ist.

Indizes:

Das große Angebot der 24-Stunden-Indizes mitsamt zahlreicher weltweit führender Indizes steht mit niedrigen Marginanforderungen zur Verfügung.

Rohstoffe:

Rohöl, Erdgas, Silber oder Gold: IG offeriert einen flexiblen Zugang zu den führenden Rohstoffmärkten.

ETFs:

Mehrere Trades in einem: Dank der angebotenen ETFs können Transaktionen beliebig kombiniert und jederzeit während der Börsenzeiten gehandelt werden.

Optionen:

Mit Call- und Put-Optionen gewährleistet IG eine kurz- und mittelfristige Volatilität, an der sich Nutzer mit ihren ganz eigenen Bedürfnissen und Prognossen beteiligen können.

IG-Markets – Gebühren, Spreads und Co.

Die Gebühren sind klar strukturiert: Grundsätzlich muss der Spread bei allen Nicht-Aktien-CFDs gezahlt werden, im Rahmen von Aktien CFDs und dem physischen Aktienhandel fällt eine geringe Provision an. Die Kosten variieren je nach Auswahl zwischen 5,00 und 10,00 Euro.

Die Handelsplattorm von IG-Markets:

Anleger richten den Handel bei IG ganz an ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen aus. Um jedem Anlass und Geschmack zu entsprechen, wurden zahlreiche Handelsplattformen integriert, die von einer webbasierten Plattform über den beliebten MetaTrader 4 bis hin zu Tablet- und Mobile-Apps reichen.

ig

Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Demokonto und viele Schulungsmöglichkeiten
  • keine Mindesteinzahlung
  • verschiedene Handelsplattformen für jeden Geschmack
  • unkomplizierter Einstieg für Neulinge

Nachteile:

  • kein Bonus für neue Kunden
  • teilweise zu hohe Spreads
Beste-Broker.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos