Anfängerfehler endgültig ausmerzen: Simple Maßnahmen für mehr Trading-Erfolg

Maßnahmen für mehr Erfolg beim Trading

Der Handel mit Devisen kann äußerst rentabel sein, wenn Sie einige grundsätzliche Regeln beachten. Der nachfolgende Artikel stellt Ihnen Maßnahmen vor, mit deren konsequenter Umsetzung Sie Ihren Erfolg beim Trading optimieren können.

masnahmen-fur-mehr-erfolg-beim-trading_iconFragen Sie sich, welche Ziele Sie verfolgen. Zur Beantwortung dieser Frage wird Ihnen absolute Ehrlichkeit abverlangt. Zunächst müssen Sie herausfinden, ob die Trading-Ziele mit Ihrer Lebenssituation vereinbar sind. Es macht beispielsweise wenig Sinn, im Devisenhandel einen Vollzeitjob zu sehen, wenn Sie gleichzeitig viele Stunden für Ihre Berufsausübung und die Familie benötigen.

Manuelles Forex-Trading nimmt, wenn es Gewinne generieren soll, viel Zeit in Anspruch. Können Sie diese nicht erübrigen, müssen Sie Ihre Ziele neu definieren oder sich auf den automatisierten Währungshandel per Expert Advisor konzentrieren.

Das Überwinden von bestimmten schädlichen Angewohnheiten

das-uberwinden-von-bestimmten-schadlichen-angewohnheiten_iconDie meisten Menschen sind von Verlustängsten geprägt, andere werden beim Devisenhandel Opfer ihrer eigenen Begehrlichkeiten. Beides sind sehr tief sitzende menschliche Eigenschaften, welche beim Handel mit Währungen jedoch völlig unangebracht sind. Lernen Sie daher bereits im Demokonto, aus Anfängerfehlern resultierende Verluste zu akzeptieren und ziehen Sie die richtigen Schlüsse aus begangenen Fehlern. Nur so lassen sich zukünftig falsche Reaktionen vermeiden.

Gleiches gilt für die Bewertung einiger erfolgreicher Trades. Viele Akteure neigen daraufhin zu der Ansicht, dass sie bereits Experten wären, und erhöhen die Einsätze. Meist genügt dann ein missglückter Handel, um die vorherigen Gewinne verschwinden zu lassen. Vermeiden Sie Emotionen jeder Art und handeln Sie diszipliniert immer entsprechend den zu Beginn festgelegten Regeln.

Sinnvoll auf der Basis erlernter Grundlagen investieren

sinnvoll-auf-der-basis-erlernter-grundlagen-investieren_iconDazu gehört ein fundiertes Verständnis zur Funktionsweise der Märkte. Was treibt eine Notierung stets auf neue Höhen, und wodurch geht ein Kurs immer wieder auf Talfahrt? Idealerweise handeln Sie mit den zur Volatilität neigenden Hauptwährungen, bei denen sind ständig ausreichende Informationen vorhanden. Vermeiden Sie Exoten, zum einen wissen Sie zu wenig darüber, zum anderen sind die Spreads oft sehr hoch.

Eine unverzichtbare Entscheidung

Zum Forex-Trading ist ein Blick auf die unmittelbare Zukunft notwendig, und der kann mittels fundamentaler oder technischer Analyse getätigt werden. Die Fundamentalanalyse baut auf wirtschaftliche Daten wie beispielsweise BIP oder Arbeitslosenquote auf. Als Trader sehen Sie die jeweiligen Resultate im Wirtschaftskalender, doch wissen Sie nicht, wie der Markt auf aktuelle Ergebnisse reagiert.

eine-unverzichtbare-entscheidung_iconDie technischen Analyse will die Stimmung der Marktteilnehmer berücksichtigen, allerdings reagieren Indikatoren wie der MA (Moving Average) stets verspätet auf Aktionen der Akteure. Einzig und allein die Candlesticks erlauben einen Ausblick auf unmittelbar bevorstehende Ereignisse, sofern Sie die Bedeutung wichtiger Formationen gründlich erlernt haben.

Sie müssen vor dem ersten Einsatz festlegen, nach welchen Vorgaben Sie Ihren Handel ausrichten und der getroffenen Entscheidung diszipliniert folgen. Aus realistischer Perspektive offeriert die auf Kerzenformationen basierende technische Analyse mehr Sicherheit, weil hierbei auch das Marktsentiment einbezogen wird.


Erfahren Sie mehr über die Chartanalyse


Erkennen Sie wesentliche Aspekte

erkennen-sie-wesentliche-aspekte_iconBeim Handel mit Währungen haben Sie einen oft unterschätzten aber überaus wichtigen Freund: den Chart. Folgen Sie dem, was der Kerzenchart Ihnen zeigt. Gehen Sie immer mit dem Trend, denn Sie können nicht erwarten, dass der Markt sich nach Ihren Ansichten entwickelt. Nutzen Sie Ihre erworbenen Candlestick-Kenntnisse zum Identifizieren von Trendwechseln und reagieren Sie sehr zeitnah.

Verfallen Sie keineswegs in Routine

FazitJeder Handelstag ist von neuen Überraschungen geprägt und stellt unterschiedliche Anforderungen. Es ist daher sehr gefährlich, aus gestrigen Ereignissen auf heutige Entwicklungen zu schließen. Fragen Sie sich bei jeder vermeintlichen Gelegenheit, welche Gründe einen sofortigen Einstieg verbieten. Sie sollten einen Trade nur dann eröffnen, wenn wirklich nichts dagegen spricht.

Fazit

Berücksichtigen Sie bitte die genannten Empfehlungen und halten Sie sich beim Devisenhandel an eine Faustregel erfahrener Trader: keep things simple. Dann haben Sie exzellente Chancen, mit etwas Geduld Ihren Zielen sehr nahe zu kommen. Wenn Sie außerdem immer wieder vorkommende Einstiegsfehler schnell erkennen und beheben, gehören Sie zu den erfolgreichen Forex-Tradern.


Unser Tipp: Die besten Social Trading Anbieter im Detail


Beste-Broker.de verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter verwenden, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos